2004526
Die Abbildung kann abweichen und Zubehör enthalten, das sich nicht im Lieferumfang dieses Artikels befindet.

IPTG, 50 g

BioChemica IPTG, fest, 50g IPTG (Isopropyl-ß-D-thiogalactopyranosid) ist der am häufigsten verwendete Lactose-analoge synthetische Induktor des Lac-Operons und hebt die negative Kontrolle des...

mehr ...

695,80 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 2004526
  • APPLICHEM
  • A1008,0050
BioChemica IPTG, fest, 50g IPTG (Isopropyl-ß-D-thiogalactopyranosid) ist der am häufigsten... mehr

BioChemica IPTG, fest, 50g

IPTG (Isopropyl-ß-D-thiogalactopyranosid) ist der am häufigsten verwendete Lactose-analoge synthetische Induktor des Lac-Operons und hebt die negative Kontrolle des Lac-Repressorproteins, das spezifisch an den Operator des E.coli-Genoms bindet, auf. IPTG wird in Verbindung mit X-Gal (5-bromo-4-chloro-3-indolyl-ß-D-galactosid) oder Bluo-Gal (5-Bromo-3-indolyl-beta-D-galactopyranosid) in der blau-weißen Selektion von rekombinanten Bakterienkolonien verwendet, die die Expression des Lac-Operons in Escherichia coli induzieren. Dabei steht das Lactose-Operon vonE. coliunter negativer Kontrolle des Lac-Repressorproteins, das spezifisch an den Operator im E. coli-Genom bindet.
IPTG bindet an den lacl-Repressor (Lac-Repressorprotein) und ändert dabei dessen Konformation, was wiederum dessen Bindung an die DNA verhindert. IPTG inaktiviert den Lac-Repressor und induziert die Synthese von beta-Galaktosidase, ein Enzym, das die Verwertung von Laktose ermöglicht. IPTG kann daher zur kontrollierten Induktion der Expression klonierter Gene benutzt werden.

Spezifikation

  • Gehalt (HPLC): min. 99 %
  • α20°C/D; 1 %, H2O: -28,5° - -34,5°
  • pH (5 %; H2O): 5,0 - 7,0
  • Dioxan: max. 0,0001 %
  • Wasser (K.F.): max. 1,0 %
  • Molare Masse: 238,30 g/mol
  • Summenformel: C9H18O5S
Weiterführende Links zu "IPTG, 50 g"
Verfügbare Downloads: