Labor Kühlschrank / Gefrierschrank

Spezielle Kühl- und Tiefkühlschränke für das Labor dienen der Lagerung von Proben, die im Pharmabereich, der Forschung, der Medizin und der Industrie Anwendung finden. Die Kühlgeräte sind auf einen entsprechenden Temperarturbereich ausgelegt, der exakt auf die Probenbedürfnisse abgestimmt ist. Temperaturschwankungen sollen möglichst minimal sein.

Die Besonderheiten von Kühlschränken und Gefrierschränken im Labor

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Tiefkühlschrank, wie er etwa im Gewerbe verwendet wird, besitzt ein spezieller Labor-Kühlschrank besondere Merkmale, die nach der DIN Norm 13221 definiert sind:

• Die Geräte sind standfest ausgeführt und dürfen 10° Neigung nicht überschreiten.
• Die Geräte haben definierte Tolleranzwerte für die Temperatur. So dürfen Geräte mit einer Temperatur zwischen 0 C° und 15 C° max. 3 C° von der Solltemperatur abweichen.
• Es können vom Anwender definierte Alarmwerte eingestellt werden.
• Sie besitzen einen Temperaturalarm, der bereits ausgelöst wird, während die gelagerte Ware noch eine zulässige Temperatur hat.
• Bei Netzausfall geben die Geräte 12 Stunden einen Alarm.
• Der Innenraum ist leicht zu reinigen.
• Die Türen schließen dicht.
• Die Tragfähigkeit der Roste liegt bei mind. 100kg/qm.
• Sofern das Gerät eine Abtauautomatik besitzt, muss das Kühlaggregat nach dem Abtauen eisfrei sein.
• Die Temperaturkontrolle darf während des Abtauens nicht ausgeschaltet werden.
• Gekennzeichnete Modelle innen/außen explosionsgeschützt.

Die Temperaturbereiche von Labortiefkühlschränken reichen häufig weit in den Minusbereich hinein und erlaubt die Aufbewahrung empfindlicher Stoffe bei konstanten Temperaturen. Ein umfangreicher Lieferumfang muss dabei nicht nur das Gerät selbst beinhalten, sondern kann auch Zubehör wie Zwischenböden, Körbe, Roste oder Platten für den Innenraum umfassen. Ein Gefrierschrank für den Laborbedarf verfügt zudem über eine robuste und belastbare Fertigung, die allen geltenden Normen und aktuellen gesetzlichen Vorschriften entspricht. Neben Modellen mit Standfüßen erlauben Geräte mit Rollenfüßen außerdem einen mobilen Einsatz, der die Verwendung von Labor Kühlschrank und Gefrierschrank flexibel gestaltet.

Da jedes Labor ein optimales Kühlsystem braucht, existieren Labor-Gefriergeräte zudem in unterschiedlichen Größen und Volumina. Während sich kleinere Modelle als Tischgeräte einsetzen lassen, bieten freistehende Tiefkühlschränke mehr Stauraum. Ihr Volumen kann bis zu 600 Liter und je nach Modell sogar mehr betragen.

Alarmsysteme für einen sicheren Betrieb von Labor Kühlschränken

Tiefkühlschränke für den Laborbedarf lassen sich über ein digitales Bedienfeld einstellen und kontrollieren. Dieses befindet sich direkt am Gerät und ermöglicht über eine elektronische Steuerung genaueste Einstellungen, die sowohl die Temperaturen als auch einen Alarm umfassen. Dieser dient der sicheren Lagerung empfindlicher Stoffe und warnt Sie, falls die Solltemperatur unter- oder überschritten wird. Zusätzlich verfügt jedes Gerät über ein Notfallprogramm, das im Fall eines Stromausfalls zum Einsatz kommt. Ein akustischer und ein optischer Alarm werden automatisch ausgelöst, sobald sich die Temperaturen am Rand des Sollbereichs bewegen. Auf diese Weise können Sie eine Korrektur der Einstellungen vornehmen, ohne dass Sie Ihre Proben sofort verlieren.

Wir haben bei der Preisnennung bewusst nur Orientierungspreise angegeben, da die Geräte oftmals individuell zusammengestellt werden. Gleiches gilt für den Transport bzw. die Einbringung bis zur Verwendungsstelle. Bitte melden Sie sich bei uns! Wir erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

 

Spezielle Kühl- und Tiefkühlschränke für das Labor dienen der Lagerung von Proben, die im Pharmabereich, der Forschung, der Medizin und der Industrie Anwendung finden. Die Kühlgeräte sind auf... mehr erfahren »
Fenster schließen
Labor Kühlschrank / Gefrierschrank

Spezielle Kühl- und Tiefkühlschränke für das Labor dienen der Lagerung von Proben, die im Pharmabereich, der Forschung, der Medizin und der Industrie Anwendung finden. Die Kühlgeräte sind auf einen entsprechenden Temperarturbereich ausgelegt, der exakt auf die Probenbedürfnisse abgestimmt ist. Temperaturschwankungen sollen möglichst minimal sein.

Die Besonderheiten von Kühlschränken und Gefrierschränken im Labor

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Tiefkühlschrank, wie er etwa im Gewerbe verwendet wird, besitzt ein spezieller Labor-Kühlschrank besondere Merkmale, die nach der DIN Norm 13221 definiert sind:

• Die Geräte sind standfest ausgeführt und dürfen 10° Neigung nicht überschreiten.
• Die Geräte haben definierte Tolleranzwerte für die Temperatur. So dürfen Geräte mit einer Temperatur zwischen 0 C° und 15 C° max. 3 C° von der Solltemperatur abweichen.
• Es können vom Anwender definierte Alarmwerte eingestellt werden.
• Sie besitzen einen Temperaturalarm, der bereits ausgelöst wird, während die gelagerte Ware noch eine zulässige Temperatur hat.
• Bei Netzausfall geben die Geräte 12 Stunden einen Alarm.
• Der Innenraum ist leicht zu reinigen.
• Die Türen schließen dicht.
• Die Tragfähigkeit der Roste liegt bei mind. 100kg/qm.
• Sofern das Gerät eine Abtauautomatik besitzt, muss das Kühlaggregat nach dem Abtauen eisfrei sein.
• Die Temperaturkontrolle darf während des Abtauens nicht ausgeschaltet werden.
• Gekennzeichnete Modelle innen/außen explosionsgeschützt.

Die Temperaturbereiche von Labortiefkühlschränken reichen häufig weit in den Minusbereich hinein und erlaubt die Aufbewahrung empfindlicher Stoffe bei konstanten Temperaturen. Ein umfangreicher Lieferumfang muss dabei nicht nur das Gerät selbst beinhalten, sondern kann auch Zubehör wie Zwischenböden, Körbe, Roste oder Platten für den Innenraum umfassen. Ein Gefrierschrank für den Laborbedarf verfügt zudem über eine robuste und belastbare Fertigung, die allen geltenden Normen und aktuellen gesetzlichen Vorschriften entspricht. Neben Modellen mit Standfüßen erlauben Geräte mit Rollenfüßen außerdem einen mobilen Einsatz, der die Verwendung von Labor Kühlschrank und Gefrierschrank flexibel gestaltet.

Da jedes Labor ein optimales Kühlsystem braucht, existieren Labor-Gefriergeräte zudem in unterschiedlichen Größen und Volumina. Während sich kleinere Modelle als Tischgeräte einsetzen lassen, bieten freistehende Tiefkühlschränke mehr Stauraum. Ihr Volumen kann bis zu 600 Liter und je nach Modell sogar mehr betragen.

Alarmsysteme für einen sicheren Betrieb von Labor Kühlschränken

Tiefkühlschränke für den Laborbedarf lassen sich über ein digitales Bedienfeld einstellen und kontrollieren. Dieses befindet sich direkt am Gerät und ermöglicht über eine elektronische Steuerung genaueste Einstellungen, die sowohl die Temperaturen als auch einen Alarm umfassen. Dieser dient der sicheren Lagerung empfindlicher Stoffe und warnt Sie, falls die Solltemperatur unter- oder überschritten wird. Zusätzlich verfügt jedes Gerät über ein Notfallprogramm, das im Fall eines Stromausfalls zum Einsatz kommt. Ein akustischer und ein optischer Alarm werden automatisch ausgelöst, sobald sich die Temperaturen am Rand des Sollbereichs bewegen. Auf diese Weise können Sie eine Korrektur der Einstellungen vornehmen, ohne dass Sie Ihre Proben sofort verlieren.

Wir haben bei der Preisnennung bewusst nur Orientierungspreise angegeben, da die Geräte oftmals individuell zusammengestellt werden. Gleiches gilt für den Transport bzw. die Einbringung bis zur Verwendungsstelle. Bitte melden Sie sich bei uns! Wir erstellen Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 4
Kühl- u. Gefrierschränke/Truhe
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2183918 -80 / -86°C Ultratiefkühlschrank ProfiLine Pegasus
Mehrere Varianten verfügbar
ab 5.304,00 € *
TIPP!
TIPP!
2183911 - 40 / - 86°C Ultratiefkühlschrank Liebherr SUFsg
Mehrere Varianten verfügbar
ab 15.400,00 € *
2183923 -40 / -86°C Ultratiefkühlschrank Haier
Mehrere Varianten verfügbar
ab 6.700,00 € *
TIPP!
2155962 -10 / -45°C Laborgefriertruhe
Mehrere Varianten verfügbar
ab 1.719,00 € *
TIPP!
2155918 -41°C Blutplasma-Froster BL PRO-ACTIVE
Mehrere Varianten verfügbar
ab 5.808,00 € *
TIPP!
2155917 -32°C Blutplasma-Froster BL PRO-ACTIVE
Mehrere Varianten verfügbar
ab 4.303,00 € *
TIPP!
2155919 -32°C Blutplasma-Froster BL ULTIMATE
Mehrere Varianten verfügbar
ab 7.902,00 € *
TIPP!
2155943 -9 / -26/-35°C Laborgefrierschrank LGPv MediLine
Mehrere Varianten verfügbar
ab 4.979,00 € *
2153770 -9°C / -35°C Gefrierschrank mit...
Mehrere Varianten verfügbar
ab 4.979,00 € *
TIPP!
2155936 -10 / -30°C Laborgefrierschrank FROSTER LABEX...
Mehrere Varianten verfügbar
ab 5.148,00 € *
1 von 4