Die Technologie der magnetischen 3D-Zellkultur (m3D) von Greiner Bio-One beruht auf der Magnetisierung von Zellen mittels biokompatiblem Nanopartikeln. Die reproduzierbare Bildung eines Sphäroids pro Well in einer F-Bodenplatte mit zellabweisender Oberfläche wird durch den Einsatz von Magneten erreicht, um strukturell und biologisch repräsentative 3D-Modelle in-vitro zu bilden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • 3D in einem 2D-Arbeitsablauf
  • Reproduzierbare Sphäroidbildung
  • Schnelle 3D-Kulturbildung innerhalb von 24 Stunden für die meisten Zelltypen
  • Kompatibel mit Fluoreszenzmikroskopie, Western Blotting, qRT-PCR, Durchflusszytometrie, Viabilitäts-Assays, Chemilumineszenz etc.
  • Einfacher Medienwechsel und Co-Kultivierung verschiedener Zelltypen

 

Die Technologie der magnetischen 3D-Zellkultur (m3D) von Greiner Bio-One beruht auf der Magnetisierung von Zellen mittels biokompatiblem Nanopartikeln. Die reproduzierbare Bildung eines... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Technologie der magnetischen 3D-Zellkultur (m3D) von Greiner Bio-One beruht auf der Magnetisierung von Zellen mittels biokompatiblem Nanopartikeln. Die reproduzierbare Bildung eines Sphäroids pro Well in einer F-Bodenplatte mit zellabweisender Oberfläche wird durch den Einsatz von Magneten erreicht, um strukturell und biologisch repräsentative 3D-Modelle in-vitro zu bilden.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • 3D in einem 2D-Arbeitsablauf
  • Reproduzierbare Sphäroidbildung
  • Schnelle 3D-Kulturbildung innerhalb von 24 Stunden für die meisten Zelltypen
  • Kompatibel mit Fluoreszenzmikroskopie, Western Blotting, qRT-PCR, Durchflusszytometrie, Viabilitäts-Assays, Chemilumineszenz etc.
  • Einfacher Medienwechsel und Co-Kultivierung verschiedener Zelltypen

 

Filter schließen
  •  
1 von 2
3D-Zellkultur
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2